Warum wir machen, was wir machen

Unsere Bibliothek setzt sich dafür ein, dass blinde, seh- und lesebehinderte Menschen Zugang zu Büchern, Lehrmitteln und amtlichen Publikationen erhalten. Die Bibliothek mit der hauseigenen Produktion barrierefreier Medien befindet sich in Zürich. Die Bibliothek in Collombey (VS) produziert und verleiht französischsprachige Hörbücher.

Unsere Geschichte

Die SBS wurde 1903 von Dr. h. c. Theodor Staub (1864 – 1960) gegründet. Er war Sohn eines Seidenfabrikanten und erblindete mit sieben Jahren. Heute beschäftigt die Organisation rund 75 festangestellte Mitarbeitende und eine grosse Zahl von Hörbuch-Sprecherinnen und -Sprechern.

  • 0244uno booklet

Wie und wo wir unsere Mittel einsetzen

Die Bibliothek wird zu rund 50 Prozent von der öffentlichen Hand (IV) getragen. Die andere Hälfte der Ausgaben wird durch Spenden und Beiträge von Stiftungen sowie durch öffentliche und private Aufträge finanziert. Das Sortiment umfasst Hörbücher, Bücher und Musikalien in Blindenschrift, Grossdruckbücher, E-Books, Hörfilme, tastbare Spiele und Zeitschriften. Mehr als 78'000 Titel sind aktuell im ausleihbaren Bestand. Die SBS ist die einzige Organisation im deutschsprachigen Raum, die Medien in vier barrierefreie Formate überträgt: Blindenschrift, Grossdruckbücher, Hörbücher und E-Books.

Daneben werden auch besondere Formate wie Lehrmittel, Berufsunterlagen, Abstimmungsunterlagen, Jahresberichte, Flyer und Drucksachen produziert.

Mit Legaten werden speziell aufwendige und umfangreiche Werke in barrierefreie Formate übertragen, besondere Wünsche von Betroffenen erfüllt und die Forschung und Entwicklung gefördert.

Was wir mit unserem Engagement bewirken

Wir ermöglichen sehbehinderten und blinden Menschen den Zugang zu Büchern und Zeitschriften, die für ihr alltägliches Leben und ihre persönliche Entwicklung grosse Bedeutung haben oder für den Schulbesuch und die Ausbildung unbedingt nötig sind. Unser Engagement trägt ganz wesentlich dazu bei, dass Menschen am gesellschaftlichen Leben teilhaben und mitreden können. Dank der barrierefreien Abstimmungsunterlagen hat zum Beispiel auch ihre Stimme politisches Gewicht.

  • Sbs 156

Unsere Vision für die Zukunft

Wir setzen uns dafür ein, dass alle betroffenen Menschen in unserem Land von unseren Dienstleistungen erfahren und dadurch den Zugang zu Büchern und Wissen erhalten. Wir informieren breite Kreise über unsere Arbeit und rufen Angehörige, Lehrkräfte und Ärztinnen und Ärzte auf, unser Angebot bekannt zu machen. Für unsere Nutzerinnen und Nutzer pflegen und aktualisieren wir unser Sortiment stetig und wir orientieren uns an den neuesten technologischen Errungenschaften. Unsere Vision ist, dass alle Menschen in unserer Gesellschaft Zugang zu Bildung und Literatur haben.